GBMC-Logo

Bericht
1. Lauf Bike Marathon Classics
Ortler Bike Marathon, Glurns, It
Samstag, 1. Juni 2019

Urs Huber gewinnt erstmals Ortler Bike Marathon - Esther Süss zum 3. Mal

Urs Huber gewinnt erstmals den Ortler Bike Marathon! Im Dreiersprint vermag der Schweizermeister die beiden Kolumbianer Leonardo Paez und Alfonso Arias auf die Plätze zu verweisen. Für Esther Süss ist es im Vinschgau bereits der dritte Triumph in Folge.

«Brutal geil!», freute sich Urs Huber euphorisch nach gewonnenem Sprint im Ziel. Denn damit hatte er nicht gerechnet, dass er die beiden starken Bergfahrer aus Kolumbien in Schach würde halten können. Auf den letzten Kilometern war es nochmals eng geworden. Der viermalige Schweizermeister spürte in der letzten Abfahrt, dass der hintere Reifen an seinem Bike schleichend Luft verlor. «Ich konnte deshalb nicht wie geplant volles Risiko fahren, um die zwei abzuschütteln», erklärte Huber den Schluss des spannenden Rennverlaufs.

Leonadro Paez hatte bereits an der ersten Steigung zum Pfaffensee, der höchste Punkt der Strecke, angegriffen und ist weggefahren. «Ich vermochte den Abstand in Grenzen zu halten, auch wenn Paez Teamkollege Arias, der als letzter Begleiter bei mir war, keinen Meter führte», schildert Huber den Rennverlauf. Im Gegenwind entlang des Reschensees büsste Paez offenbar für seinen Effort und rückte wieder ins Blickfeld. Denn in seinem Rücken hatte sich wieder eine grössere Verfolgergruppe um Huber gebildet, der auch Mattia Longa und Juri Ragnoli, der Sieger der beiden Vorjahre, angehörten. «Die Zusammenarbeit klappte perfekt. Doch kaum stieg die Strecke wieder Richtung Panorama Mösl, liessen die beiden Italiener wieder reissen», beschreibt Huber.

Für ihn hatte sich die Zusammenarbeit jedenfalls gelohnt, denn oben rückte plötzlich wieder Paez ins Sichtfeld. «Damit hatte ich nicht gerechnet», bekennt Huber. Kurz vor dem Ziel versuchte es dann Arias mit einem Überraschungsangriff, verschätzte sich jedoch in der letzten Kurve und verlor den Tritt. «Von da an wusste ich, dass ich den Sprint von vorne fahren und mein Tempo einfach durchziehen konnte», so Huber. Mattia Longa erreicht das Ziel als Vierter bereits mit über einer Minute Rückstand vor Juri Ragnoli. Markus Kaufmann (De, 6.), Konny Looser (Sui, 7.), Marc Stutzmann (Sui, 8.), Pietro Sarai (It, 9.) und Marco Rebagliati (It, 10.) komplettieren die Topten.

Bei den Frauen triumphiert Esther Süss bereits zum dritten Mal in Folge. Die siebenmalige Bike-Marathon-Schweizermeisterin aus Küttigen erreicht das Ziel 6:44 Minuten vor ihrer halb so alten Teamkollegin Janine Schneider, die Zweite wird. Und das, obschon Süss unterwegs noch ihre Rennhose wechselte, weil sie einschnitt. Den dritten Rang holt sich Vera Adrian vor Annette Griner und Andrea Ming. Zufrieden zeigte sich OK-Chefin Julia Hensel: «Die gute Wetterprognose bescherte uns am Renntag rund 180 Nachmeldungen. Damit stieg die Teilnehmerzahl auf gut 1250.»

Resultate 
Männer (90 km): 1. Urs Huber (Mettmenstetten) 3:39:42. 2. Leonardo Paez (Kol) gl. Zt. 3. Alfonso Arias (Kol) gl. Zt. 4. Mattia Longa (It) 1:20. 5. Juri Ragnoli (It) 3:34. 6. Markus Kaufmann (De) 4:44. 7. Konny Looser (Hinwil, ZH) 5:21. 8. Marc Stutzmann (Rüfenacht, BE) 5:26. 9. Pietro Sarai (It) 5:28. 10. Marco Rabagliati (It) 5:59.

Frauen (90 km): 1. Esther Süss (Küttigen) 4:33:57. 2. Janine Schneider (De) 6:44. 3. Vera Adrian (RSA) 7:19. 4. Anette Griner (De) 7:59. 5. Andrea Ming (Allenwinden, ZG) 12:09.

Männer (51 km): 1. Dominik Schwaiger (De) 2:06:55. 2. Wolfgang Mayer (De) 1:02. 3. Livio Camenzind (Schwyz) 3:29. 4. Tobias Kurz (De) 4:25. 5. Kurt Wohlfarter (It) 4:48.

Frauen (51 km): 1. Alexandra Lehmann (Oey) 2:30:28. 2. Letizia Strimer (Ardez) 0:37. 3. Marina Ilmer (It) 2:32. 4. Tinetta Strimer (Scuol) 5:33.


Die 6 Läufe der Bike Marathon Classics
01.06.2019, Ortler Bike Marathon, Glurns, It
Sieger/Leader: Urs Huber/Esther Süss
23.06.2019, Celsius BerGiBike, Fribourg/Bulle/FR
11.08.2019, Eiger Bike Challenge, Grindelwald/BE
31.08.2019, Nationalpark Bike-Marathon, Scuol/GR
08.09.2019, o-tour bike marathon Obwalden, Alpnach/OW (SM)
22.09.2019, Iron Bike Race, Einsiedeln/SZ
Die Gesamtsieger 2019: Urs Huber/Ariane Lüthi